Erstellt von Roger Tinner

#Glaube, #Liebe, #Hoffnung - von einem geistlichen Influenzer

#Glaube, #Liebe, #Hoffnung - von einem geistlichen Influenzer
#Glaube, #Liebe, #Hoffnung - von einem geistlichen Influenzer

Balsam für die Seele: Stefan Mettlers kleine Nachrichten leiten durch den Tag. | Foto: Stefan Mettler

Ein Schweizer Seelsorger ist als „Sinnfluencer“ in den sozialen Medien unterwegs.

„Mut steht am Anfang des Handelns, Glück am Ende“: Heute Morgen habe ich dieses Zitat des griechischen Philosophen Demokrit als Whatsapp-Nachricht auf meinem Handy erhalten. Es steht in weißer Schrift auf dem Bild einer verschneiten Winterlandschaft in der Schweiz. Solche Nachrichten bekomme ich seit einiger Zeit täglich. Absender ist Stefan Mettler, Seelsorger in der Pfarrei Ingenbohl-Brunnen.

„Es geht um das, was unser Leben ausmacht“, sagt der 38-Jährige, der früher Schweizergardist in Rom und später Polizist war. Nun ist er Seelsorger und „Sinnfluencer“ – ein Influencer in den sozialen Medien, der mit seinen Beiträgen Sinn verbreiten will. Auf Instagram tritt er mit dem Dreiklang „leben.lieben.leidenschaft“ auf.

Hoffnung in anspruchsvollen Zeiten

Dabei geht der sportliche Stefan Mettler weite Wege: Die Berge, Wälder, Seen und Landschaften seiner Bilder hat er selbst bestiegen, durchwandert und besucht. Während die Texte oft Zitate sind, stammen die Fotos von ihm selbst. Was er will? „Etwas Hoffnung und Freude in dieser anspruchsvollen Zeit spenden – ein Zuspruch, eine Bibelstelle, ein Gebet oder ein Zitat mit einem Bild aus der Region. Ein wenig Balsam für die Seele.“

Und so reichen die von ihm verwendeten Hashtags – also die Stichworte, nach denen auf sozialen Medien gesucht werden kann – über #Glaube, #Liebe, #Hoffnung bis hin zu #Orientierung, #Halt und #Kraft. Und seine Gemeinde wächst: Immerhin schon ein paar Hundert Menschen folgen ihm im Netz.

Weitere soziale und ökologische Projekte finden Sie in unserer Zeitschrift.

Zur Rubrik

#Glaube, #Liebe, #Hoffnung - von einem geistlichen Influenzer
#Glaube, #Liebe, #Hoffnung - von einem geistlichen Influenzer

Seelsorger und „Sinnfluencer“: Stefan Mettler. | Foto: Stefan Mettler

Teilen