Aktion des Monats

Müll sammeln

"Aufheben statt aufregen"

Ein Spaziergang in der Natur tut Körper, Geist und Seele gut. Und seit ich einen Hund habe, zieht es mich noch häufiger nach draußen. Es ist jedoch nicht immer leicht zu entspannen, wenn ich achtlos weggeworfenen Müll sehe, der im Wald, auf Feldwegen oder am Straßenrand liegt. Bei meinen Spaziergängen habe ich es mir deshalb zur Gewohnheit gemacht, den fremden Müll aufzuheben. Mittlerweile kann ich gar nicht mehr anders.

Wenn auch Sie sich über eine saubere Umwelt freuen, bitten wir Sie, in diesem Monat aktiv bei unserer Aktion mitzuhelfen:
Bitte sammeln Sie vom 1. bis 8. Mai rund um Ihren Wohnort alles auf, was da nicht hingehört.

Gemeinsam machen wir die Welt bis Muttertag ein bisschen schöner. Wir freuen uns über Ihre Fotos und Berichte!

Unterwegs beim Müllsammeln

Seit sechs Jahren sammelt unsere Geschäftsleiterin Michaela Schneider-Mestrom regelmäßig Müll auf. Unsere Redakteurin Melanie Fox hat sie an einem windigen Tag dabei begleitet und mit ihr über das Thema Müll gesprochen. Hier können Sie sich das Gespräch anhören:

 


Unterwegs mit Michaela Schneider-Mestrom

Die Themen Umweltschutz und Müllsammeln liegen unserer Geschäftsleiterin Michaela Schneider-Mestrom sehr am Herzen. Und so haben wir sie beim Müllsammeln begleitet - und waren schockiert, wie viel Müll sie in kurzer Zeit aufgelesen hat: 4,5 kg in nur einer halben Stunde! Es zeigt aber auch: Wenn wir alle mitwirken, können wir viel bewegen!


Kontakt

Kontaktformular - Aktionen

Alle Felder mit * sind Pflichtfelder